Tag der offenen Tür

thumbnail

© rawpixel/123rf.com

Den Tag der offenen Tür für Gäste zum Erlebnis machen

Der Tag der offenen Tür, ist ein gutes Mittel um Besucher von Außen anzulocken, damit diese Ihren Betrieb besser kennenlernen können. Für die Besucher kann der Tag der offenen Tür ein ganz besonderes Erlebnis darstellen, denn an diesem Tag dürfen sie Ihr Unternehmen so betreten, wie es sonst nicht dürfen. Man wird an diesem Tag über Bereiche informiert, die im Normalfall für gar nicht betretbar sind. Nutzen auch Sie den Tag der offenen Tür, damit die Menschen Sympathie zu Ihrem Unternehmen gewinnen.
Wenn Sie Unternehmer sind, sollten Sie die Vorteile vom Tag der offenen Tür nutzen. Dieser Tag bietet Ihnen die ideale Möglichkeiten Neukunden zu gewinnen und gleichzeitig können Sie Ihre Bestandskunden in einer lockeren Atmosphäre beraten. Der Tag der offenen Tür ist ein gutes Hilfsmittel, um die Kunden von den Produkten und Dienstleistungen seines Unternehmens zu überzeugen.
Wir zeigen Ihnen heute wie Sie Ihren Tag der offenen Tür zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Ihre Gäste werden sich bestimmt noch lange an diesen Tag erinnern und dadurch steigt dann auch die Kundenbindung! Lassen Sie sich inspirieren von unseren Tipps und Tricks!

Tag der offenen Tür planen

© stokkete/123rf.com

Die richtige Planung bei dem Tag der offenen Tür ist das A und O. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Personal an diesem Tag vorhanden haben und beachten Sie den richtigen Zeitpunkt. Es sollen möglichst viele Besucher am Tag der offenen Tür erscheinen, daher sollten Sie sich über Ferienzeiten und Urlaub informieren. Wichtig ist auch das man die richtigen Räumlichkeiten für den Empfang auswählt. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Daher ist der Empfang bei dem Tag der offenen Tür ebenfalls wichtig. Eventuell brauchen Sie noch eine Genehmigung von der Stadtverwaltung oder des Kreises, wenn sie Flächen im Freien nutzen möchten. Das sollten Sie auch im Kopf behalten. Machen Sie Werbung! Sagen Sie der Welt, dass bei Ihnen bald ein tolles Event stattfindet! Stellen Sie sicher, dass die potentielle Kundschaft über den Tag der offenen Tür gut informiert ist. Verfassen Sie Einladungen und versenden Sie diese vier bis fünf Wochen bevor der Tag der offenen Tür stattfindet. Ein bis zwei Wochen vor dem Event können Sie Anzeigen schalten, Handzettel verteilen, Pressemitteilungen verfassen und versenden.

Unterhaltung am Tag der offenen Tür

Wenn Sie Marketing mit Unterhaltung verbinden, schaffen Sie eine emotionale Bindung zu Ihrem Unternehmen. Von Anfang an können Ihre Besucher mit Zauberern am Empfang begeistern. Der Zauberer kann mit Karten und Firmenlogos faszinierende Tricks aufführen. Während die Besucher einen Rundgang durch Ihre Firma machen, können Gaukler und Stelzenläufer kleine Einlagen aufführen und somit für eine lockere Stimmung sorgen. Denken Sie auch an die Kinder. Es werden eventuell viele Familien anwesend sein, die auch kleine Sprösslinge mitbringen. Für die muss auch gesorgt sein. Ballonkünstler kommen bei Kindern fast immer gut an, weil sie lustige Tiere und Figuren formen können. Aber auch Clowns und Jongleure können die Kleinen super unterhalten.

So bleibt der Tag der offenen Tür in Erinnerung

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Besucher beim Tag der offenen Tür viele Werbeartikel mitnehmen, wie zum Beispiel Kugelschreiber mit Firmenlogo oder auch Schlüsselbänder. Machen Sie Stände mit Infoflyern, Broschüren und Prospekten. Potentielle Kunden nehmen dieses Infomaterial mit und beschäftigen sich dann auch noch zu Hause mit Ihrem Produkten und Dienstleistungen. Schokoladen im Miniformat verpackt mit Firmenlogo sind auch tolle Dinge zum mitnehmen. Das Selbe kann man auch mit Fruchtgummi, Traubenzucker, Kaugummi und Bonbons machen. Außerdem kann man auch noch Dankeschön-Karten an die Besucher verschenken nach dem der Tag der offenen Tür zu Ende ist.
Als Unternehmer sollten Sie mit Ihren Mitarbeitern auch Nacharbeit leisten und analysieren, ob Verbesserungen notwendig sind und was man das nächste Mal besser machen kann. Was gut geklappt hat sollte man sich merken und weiter nutzen.

Meine-Werbeartikel.com